Menü

4. Kongress für außerklinische Intensivpflege 2013: Anmeldung ab März möglich

Kai Brandenburg

Kongress für Außerklinische Intensivpflege

Alle Interessierten, altbekannten Gäste und Neulinge können sich ab dem 01. März 2013 für den Kongress für außerklinische Intensivpflege 2013 (KAI) anmelden. Auf www.kai-kongress.de finden Sie alle Informationen rund um die Anmeldung und weiterführende Berichte zur Kongressplattform. Wer zudem frühzeitig den KAI-Newsletter abonniert, erhält bei seiner Kongressanmeldung 10 Prozent Rabatt. Mit dem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden und verpassen keine Infos zum KAI 2013. Der Kongress wird wie gehabt im Cultur Congress Centrum (CCC) in der Stadt Brandenburg an der Havel stattfinden. Anfahrtspläne finden Sie ebenfalls auf der Seite.

Nach dem überaus erfolgreichen KAI 2012 (Rückblick) mit fast 350 Besucherinnen und Besuchern, ist auch für das Jahr 2013 mit einer ähnlich überwältigenden Teilnahme und Resonanz zu rechnen. Unter anderem aus diesem Grund haben sich die Organisatoren dafür entschieden, den diesjährigen KAI auf zwei Tage auszuweiten. So findet der Kongress in diesem Jahr vom bis statt. Auf diese Weise können von außerhalb anreisenden Gästen bessere Möglichkeiten geboten werden. Der zweite Tag ist als sogenannter „High-Interest Tag“ geplant. So wird der KAI 2013 eine noch attraktivere Plattform zum Gedankenaustausch und zu kontroversen Diskussionen rund um die Herausforderungen in der außerklinischen Intensivpflege bieten können.

Die Kongressleitung wird wie im vergangenen Jahr Sven Rohde, Geschäftsführer der Jedermann Gruppe, innehaben, das Pflegeunternehmen ist Initiator des Kongresses. Dr. med. Günter Schrot übernimmt gewohntermaßen die wissenschaftliche Leitung des KAI. Informationen zu Referentinnen und Referenten sowie dem genauen Veranstaltungsprogramm werden zeitnah bekanntgegeben. Interessierte können sich mit einer kurzen Übersicht ihres Themas bis zum 31.08.2013 unter info@kai-kongress.de für einen Beitrag bewerben.

Wir fiebern dem Kongress entgegen und würden uns freuen, Sie auch in diesem Jahr wieder in der Stadt Brandenburg begrüßen zu dürfen!