Menü

Die ambulante Pflege der Jedermann Gruppe im Überblick

Was bedeutet ambulante Pflege?

be
Ambulante Krankenpflege bedeutet, dass Patienten in ihrer vertrauten Umgebung, in den eigenen vier Wänden, betreut und versorgt werden. In diesem Bereich kommen unsere Pflegefachkräfte zum Patienten nach Hause. Damit unterscheidet sich die häusliche Pflege von der Tagespflege, Kurzzeitpflege, der Intensivpflege oder dem Betreuten Wohnen. Durch die häusliche Pflege werden Patienten und Angehörige gleichermaßen entlastet. Einkäufe, Mahlzeiten, Betreuung und viele weitere Serviceleistungen werden vom Pflegepersonal durchgeführt.

Wann sollte die ambulante Pflege in Anspruch genommen werden?

Die ambulante Pflege sollte in Anspruch genommen werden, wenn eine Grundpflege, eine Behandlungspflege oder eine hauswirtschaftliche Versorgung für den Pflegebedürftigen notwendig ist, diese von der Familie allein jedoch nicht mehr getragen werden kann.

Um Ihren individuellen Sachverhalt betrachten zu lassen, können Sie uns gern kontaktieren. Unser erfahrenes Team kann Ihre spezielle Situation kompetent einschätzen, beurteilen und weiß um wichtige Aspekte, die es zu beachten und zu berücksichtigen gilt.

Welche Voraussetzungen müssen für die häusliche Versorgung erfüllt sein?

Möchten sie innerhalb der ambulanten Pflege die Behandlungspflege in Anspruch nehmen, ist eine ärztliche Verordnung Voraussetzung. Besteht jedoch lediglich Bedarf für Grundpflege oder hauswirtschaftliche Pflege, benötigt der Pflegebedürftige keine Pflegestufe.

Welche Leistungen bietet der ambulante Pflegedienst der Jedermann Gruppe?

ambulante Pflege im Einsatz

Hauskrankenpflege umfasst verschiedenste Leistungen: Eine 24 Stunden Hilfe ist bei Problemen oder Fragen rund um die Uhr für den Betroffenen da und kümmert sich um Versorgung und Betreuung. Dazu gehören beispielsweise auch Botengänge oder Einkäufe. Zudem bieten wir ein Essen auf Rädern, das auf Wunsch jeden Tag verschiedene warme Mahlzeiten zu Ihnen nach Hause bringt. Auch sind wir für Pflegebedürftige da, wenn Angehörige krank werden oder in den Urlaub fahren möchten.

Zusätzlich bieten wir einen Hausnotruf, mit welchem Sie bei Problemen unsere Mitarbeiter in Brandenburg an der Havel 24 Stunden am Tag erreichen können. Außerdem geben wir Hilfestellung bei Anträgen hinsichtlich der Pflege oder bezüglich der Krankenkasse, damit Sie im Paragraphen-Dschungel nicht den Überblick verlieren.

Welche Kosten entstehen und von wem werden sie getragen?

Besonders im Bereich der ambulanten Pflege gibt es sehr viele Möglichkeiten und Formen, die Kosten zu tragen. Die Möglichkeiten richten sich nach der Situation des jeweiligen Pflegebedürftigen und lassen sich nicht pauschal aufgliedern. Bei Fragen rund um das Thema Kosten beraten wir Sie sehr gern unverbindlich und kostenlos.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!Zum Kontakt
Ratgeber Beiträge
Alles über Pflegestufe 0, 1, 2 & 3 (Stand: 2016)

Begriffserklärung Pflegebedürftige Menschen benötigen im Alltag Unterstützung von Pflegekräften, zum Beispiel bei der Körperpflege oder bei Besorgungen und Einkäufen. Die Leistungen und finanziellen Ansprüche der Patienten mit Pflegebedürftigkeit sind dabei von der jeweiligen Pflegestufe abhängig. Es …

weiterlesen
Was Sie über Grundpflege wissen sollten

In Verbindung mit den Pflegestufen und auch generell mit vielen Pflegethemen hört man häufig den Begriff Grundpflege. Doch was genau bedeutet das überhaupt? Was versteht man unter diesem Begriff? Und wie ist er von der …

weiterlesen
Behandlungspflege – umfangreiche Informationen

Behandlungspflege - alle Infos auf einen Blick Die Behandlungspflege ist ein Paket von Maßnahmen, die von einem Arzt angeordnet und von geschulten Pflegekräften, oft auch einem professionellen Pflegedienst, ausgeführt werden. Die Behandlungspflege soll mit ihren …

weiterlesen