Menü

Eröffnung der Wohngemeinschaften an der Potsdamer Straße

Mit dem 01. April eröffnete ein neues Wohnprojekt in der von der Wobra umfassend sanierten Potsdamer Straße 3-5.
Der mehrgeschossige Bau bietet Wohnraum für Menschen, die sich entschlossen haben, in Wohngemeinschaften mit 6-8 Personen miteinander zu leben und bietet alle Vorteile eines barrierefreien Umfeldes. Die 6 Wohngemeinschaften sind ein Gemeinschaftsprojekt der Hauskrankenpflege für Jedermann gem. e.V. mit der Johanniter Unfallhilfe e.V. und zu gleichen Teilen aufgeteilt. Initiator und Vermieter ist die Wobra.

Die Hauskrankenpflege für Jedermann gem. e.V. betreut in zwei Wohngemeinschaften Menschen mit demenziellen Erkrankungen und in einer Wohngemeinschaft Menschen mit Intensivpflegebedarf jeweils “rund um die Uhr”.

Für Fragen bezüglich der Wohngemeinschaften wenden Sie sich bitte an:
Daniela Hiller
– Wohngemeinschaft für Menschen mit demenziellen Erkrankungen
Wendy Notzke
– Wohngemeinschaft für Intensivpflege