Menü

Das Hospiz lädt zur Gedenkveranstaltung am 22. November

vorschaubild-gedenkveranstaltung

Seit vielen Jahren betreuen wir nun schwerkranke Menschen in ihren letzten Tagen. Sie wachsen uns sehr ans Herz und der Abschied fällt schwer. Deshalb bemühen wir uns umso mehr, ihnen eine angenehme Zeit mit ihren Angehörigen zu ermöglichen. Sie selbst verfügen über ihre Zeit und bestimmen den Rhythmus. In den gemütlichen Wohnräumen oder im schönen Garten genießen sie die gemeinsamen Stunden.

Anlässlich des Totensonntags möchten wir am Freitag, den 22. November um 17 Uhr im Hospiz allen lieb gewonnenen Menschen, deren letzten Weg wir teilen durften, gedenken. Dazu laden wir Angehörige, Unterstützende des Hospizes, ehrenamtliche Hospizhelfer und Helferinnen, Mitglieder, Paten der Hospizbewegung Brandenburg sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Jedermann Gruppe und alle Interessierten ein, um uns gemeinsam an die verstorbenen Mitmenschen zu erinnern.

Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann und Pfarrer Manfred Domrös werden einige Worte an uns richten, anschließend wollen wir Gedenkkerzen anzünden.

Musik und kleine Speisen laden im Anschluss zu Gesprächen ein.

Eine kurze Rückmeldung zu Ihrer Teilnahme bei Frau Lindner wäre sehr freundlich.

gedenkveranstaltung-hospiz