Menü

Was passiert, wenn es dem Patienten besser geht und er die Intensivpflege nicht mehr benötigt?

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der häuslichen Versorgung, die behandelnde Klinik und die Regionalleiter bzw. die Leiter der Intensivpflege prüfen und kontrollieren den Zustand des Patienten über einen längeren Zeitraum. Sollte der Zustand der oder des Betroffenen von allen Beteiligten als positiv eingestuft werden, wird von der Jedermann Gruppe eine gemeinsame Rückzugspflege organisiert.