Menü

Was bedeutet Rückzugspflege? Wie ist Rückzugspflege strukturiert?

Rückzugspflege ist ein Begriff aus der Intensivpflege und bedeutet eine Reduzierung der 24-Stunden-Versorgung eines bisher intensivpflegebedürftigen Patienten, aufgrund einer Verbesserung seines gesundheitlichen Zustandes. Eine Rückzugspflege erfolgt nur nach positiver Einschätzung der behandelnden Ärzte und des Pflegedienstes. Nach eingehender Einweisung von den Fachkräften der Jedermann Gruppe übernehmen dann Angehörige beispielsweise die Versorgung an einer Schicht pro Tag. In anderen Fällen werden die Patienten auch wieder zu Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht.