Menü

Ostereier knacken für bedürftige Kinder

share-beendet

Es grünt und blüht, die Frühlingssonne erfreut unsere Gemüter und hier und da baumeln ein paar bemalte Eier an Sträuchern: Ostern steht vor der Tür. Die Kinder freuen sich ganz besonders darauf, am Ostersonntag ein paar bunt bemalte Ostereier und versteckte Süßigkeiten im Garten zu entdecken.

Die Aktion wurde erfolgreich beendet. Es wurden ganze 20 Eier geknackt – wir spenden also Schulmaterial im Wert von 1000€!

Unsere Spendenaktion

Wir möchten, in Kooperation mit der Ukraine-Hilfe Lobetal, mit einer Osteraktion einigen ukrainischen Kindern eine Freude bereiten. Eure Mithilfe ist dabei wieder einmal gefragt: Mit jedem Klick auf „Gefällt mir“ und „Teilen“ auf der Aktionsseite bringt ihr ein Osterei etwas mehr zum Knacken. Nach 25 Klicks, das Teilen der Aktion zählt sogar extra, bricht das Ei und eine Überraschung für die Kinder springt heraus. Danach gilt es, ein neues Ei zu knacken. Es liegt also in eurer Hand, wie groß die Spende an die Kinder ausfallen wird.

An wen geht die Spende?

kinder-dorf-ternopil-ukraine

In den Ostereiern stecken Schulmaterialien für besonders bedürftige Kinder aus der Ukraine. Sie leben in drei Dörfern von Sinti und Roma und sind von der wirtschaftlichen Lage sowie der aktuellen Umbruchsituation in der Ukraine ganz besonders betroffen. Die Schule der 110 Kinder ist in einem Dorf in der Nähe von Mukachevo im Gebiet Transkarpatien und sehr einfach ausgestattet, sie leben in ärmlichen Verhältnissen. Wir möchten euch mit unserer Aktion für ihre Situation sensibilisieren und die Bildungsmöglichkeiten der Kinder ein wenig verbessern.

Also helft mit einem einfachen Klick, eine große Kiste mit bunten Stiften, Papier, Heftern und Mappen für diese Kinder zu packen!

Wenn ihr noch mehr für diese Kinder erreichen möchtet, dann wendet euch doch direkt an die Ukraine-Hilfe Lobetal!

Was passiert bei jedem 25ten “gefällt mir”?

Da die Eier erst bei jedem 25en “gefällt mir” geknackt werden, hat nicht jeder die Möglichkeit zusehen, was dann passiert.
Daher haben wir euch ein kleines Video davon gemacht: