Menü

Sebastian Bernholz-Koch ist neuer Regionalleiter süd

Sebastian Bernholz-Koch

Sebastian Bernholz-Koch ist ab sofort als neuer Regionalleiter für die Region südlich von Brandenburg zuständig. Er wird die Teams in Seyda, Brück, Belzig, Treuenbrietzen und Jüterbog betreuen. Bernholz-Koch ist seit September 2010 für die Jedermann Gruppe in der Intensivpflege tätig.

„Ich habe mich sehr gefreut, dass man mir diese Position zutraut und umso mehr bin ich motiviert, die Sache tatkräftig anzugehen”, sagt Bernholz-Koch. Er werde mit großer Motivation und Leistungsbereitschaft an die neue Herausforderung herangehen und berichtet voller Erwartung: „Sicher werden mich auch die Pflegedienstleitung und die anderen Regionalleiter eifrig unterstützen”.

Zu seinen neuen Aufgaben gehört unter anderem die Koordinierung und Betreuung der jeweiligen Teams. Bernholz-Koch wird an Teamsitzungen teilnehmen und Mitarbeitergespräche führen, um für einen reibungslosen Ablauf und ein harmonisches Miteinander zu sorgen. Auch das Einarbeiten neuer Mitarbeiter zählt zu seinen Aufgaben. „Im Gesamten ist das Aufgabenfeld sehr vielfältig und komplex”, erzählt Bernholz-Koch.
Geschäftsführer Sven Rohde wünschte Sebastian Bernholz-Koch viel Schaffenskraft und Erfolg für seine neuen Aufgaben.