Menü

Wheelmap – die interaktive Karte für Rollstuhlfahrer

Wheelmap1

Rollstuhlfahrern und ihren Begleitern begegnen im Alltag immer wieder Hindernisse, die nur mühevoll überwunden werden können. Hilfe bietet die Wheelmap, eine interaktive Karte, auf der Orte nach der Zugänglichkeit für Rollstühle bewertet werden. Sicherlich könnt auch ihr als Pflegende von der Wheelmap profitieren.

Wheelmap-App und Homepage

Auf der Wheelmap-Homepage und in der kostenlosen Wheelmap-App können ganz unkompliziert Angaben gemacht werden, welche Orte Rollstuhlfahrern Probleme bereiten und welche gut zugänglich sind. Mithilfe eines einfachen Ampelsystems werden Orte bewertet: Von grün für “voll rollstuhlgerecht” über gelb für “teilweise rollstuhlgerecht” bis zu rot für “nicht rollstuhlgerecht“.

Jeder kann über die Homepage oder über die Wheelmap-App auf diese Daten zugreifen und sehen, wie rollstuhlgerecht die Orte sind. Rollstuhlfahrer und ihre Begleiter können so ihren Tag besser planen.

Tausendundeine Rampe für Deutschland

Damit Rollstuhlfahrer an der Gemeinschaft teilhaben und uneingeschränkt mobil sein können, ist es wichtig, dass sie freien Zugang zu öffentlichen Orten haben.

Mit der Wheelmap verknüpft ist das Projekt “Tausendundeine Rampe für Deutschland”. Hier können die Benutzer der Wheelmap auf Orte hinweisen, die dringend eine Rampe benötigen. Die tragbaren Rampen werden mithilfe von Spendeneinnahmen finanziert. Auch Ladenbesitzer können eine Rampe für ihr Geschäft erwerben.

Mach mit und bewerte deine Stadt!

Die Wheelmap lebt von der Teilhabe vieler – also bewerte auch du deine Umgebung!

Um dir den Umgang mit der Wheelmap zu erleichtern, haben wir weiter unten auf dieser Seite in einem Tutorial eine Schritt für Schritt-Anleitung für dich zusammengestellt.

In diesem Video siehst du, wie die Wheelmap funktioniert und wie sie Rollstuhlfahrern das Leben erleichtert:

Tutorial

In diesem Tutorial zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie du bei wheelmap.org rollstuhlgerechte Orte finden und selbst markieren kannst.

Orte suchen und finden

Gehe auf https://.community.wheelmap.org und gib in der Suchleiste den Ort ein, für den du die Daten suchst.
Dieser wird dir nun angezeigt. Die markierten Orte sind übersichtlich gekennzeichnet.

Wheelmap1

Die verschiedenen Farben haben, wie oben beschrieben, eine bestimmte Bedeutung. Auf wheelmap.org tauchen zusätzlich graue Felder auf. Diese zeigen an, dass dieser Ort noch nicht bewertet wurde.

Du kannst dir auch nur ausgewählte Markierungen anzeigen lassen, zum Beispiel nur grüne und gelbe. Außerdem kannst du in der Leiste oben bestimmte Kategorien auswählen, etwa Einkaufen, Verkehr oder Freizeit.
Wenn du auf die Markierungen klickst, siehst du, um welchen Ort es sich handelt. Unter „Details“ können nähere Informationen zum Ort eingeholt werden:

Wheelmap2

Anmelden

Damit die Wheelmap fortgehend erweitert wird, ist die Mithilfe von vielen freiwilligen „Mappern“ nötig. Um selbst einen Ort zu markieren oder zu bewerten, musst du dich registrieren.

Um dich bei wheelmap.org registrieren zu können, benötigst du einen Account bei OpenstreetMap. Klicke dafür in der geöffneten Karte oben rechts auf Login.

Du wirst auf folgende Seite weitergeleitet:

Wheelmap3

Klicke auf das Feld „Registriere dich hier“ unterhalb der Lupe. Nun durchlaufe den Anmeldungsprozess unter „Jetzt registrieren“.

Du bekommst eine E-Mail, in der du deine Anmeldung bestätigen sollst. Klicke auf den Bestätigungslink und durchlaufe das weitere Anmeldeverfahren für wheelmap.org. Auch dafür bekommst du wieder eine E-Mail mit einem Link, den du anklicken musst. Und schon wirst du bei wheelmap.org Willkommen geheißen.

Klicke wie beim ersten Schritt oben rechts auf „Login“.

Update 16.08.2016: Um einen Ort zu markieren, brauchst du dich mittlerweile nicht mehr anmelden, sondern kannst ihm auch ohne Account eine der drei Farben zuordnen.
Nun kann’s losgehen!

Orte markieren

Wenn du auf eine graue Markierung klickst, öffnet sich ein Feld, in dem du die jeweilige Rollstuhl-Freundlichkeit der Lokalität bestimmen kannst. Diese wird gespeichert und mit etwas Zeitverzögerung veröffentlicht.

Erblickst du eine falsche Markierung, kannst du sie mit einem Klick auf den Blitz ändern:

Wheelmap4

Außerdem gibt es die Möglichkeit, die Details zu ergänzen oder zu ändern, zum Beispiel mit Fotos!

Wheelmap5

Die Wheelmap lebt von vielen freiwilligen Mappern. Also hilf auch du mit und mache deine Stadt zu einem rollstuhlfreundlichen Ort!