Menü

Die Wohngemeinschaften in der Potsdamer Straße 3-5

Das Wohn- und Geschäftshaus Potsdamer Straße 3-5 wurde im Zuge des Projektes „Mitten im Leben“ im April 2008 komplett saniert und zum Wohngemeinschaftshaus umgebaut. Das Wohngemeinschaftshaus ist eines von sechs Objekten, die im Laufe des Projekts überarbeitet wurden.

Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Brandenburg an der Havel (WOBRA) hat mit diesem Objekt die räumlichen Bedingungen für ein „würdevolles Leben in Gemeinschaft“ geschaffen. Ziel ist die Aufrechterhaltung guter Lebens- und Wohnqualität auch bei Pflegebedürftigkeit. Die Wohngemeinschaft richtet sich an erster Stelle an Menschen mit demenziellen Erkrankungen. Alle Bewohnerinnen und Bewohner werden vom Fachpersonal der Jedermann Gruppe rund um die Uhr betreut.

Das bieten wir Ihnen in der Potsdamer Straße

Doch nicht nur außen, auch im Innenbereich ist alles auf den neuesten Stand gebracht worden. Die jeweiligen Zimmer ermöglichen die Wahrung der Privatsphäre und sind teilweise mit zusätzlichen Innenbädern ausgestattet. Das Objekt ist gekennzeichnet durch ein barrierefreies Umfeld mit sonnigem und begrüntem Innenhof. Ein moderner Fahrstuhl mit Anbindung an entsprechend große Balkone sorgt für einen besonderen Wohn- und Besucherkomfort. Die großzügige Gestaltung der Wohnküchen ermöglicht ein Miteinander auch beim Zubereiten der Mahlzeiten. Ein im Erdgeschoss befindlicher Friseur wird von den Bewohnern und Besuchern gern genutzt. Außerdem befindet sich im Erdgeschoß ein Beratungsstützpunkt der Haustechnikfirma, welcher über Möglichkeiten und Perspektiven des barrierefreien Wohnens informiert.

Der großzügige Innenhof vor dem Haus wird regelmäßig für Veranstaltungen oder Feste genutzt.

Die Lage der Wohngemeinschaften

Für Besucherinnen und Besucher ist das Haus in der Potsdamer Straße 3-5 günstig gelegen. So ist der Hauptbahnhof Brandenburg nur eine Station mit der Straßenbahn entfernt bzw. in wenigen Gehminuten erreichbar. Die Straßenbahnhaltestelle befindet sich in unmittelbarer Nähe, auf der anderen Seite der Straße. Auch das Zentrum der Stadt Brandenburg ist hervorragend zu erreichen. Zum Neustädtischen Markt, dem Einkaufszentrum der Sank-Annen-Galerie oder zur St. Katharinenkirche sind es nur wenige Minuten. Zudem befinden sich mehrere Parkanlagen und ein schöner Kanal in unmittelbarer Umgebung.

Darüber hinaus gibt es eine Wohngemeinschaft für Intensivpflegebedürftige. Mehr Informationen darüber finden Sie auf der Seite unserer Intensivpflege.

Bilder aus der Potsdamer Straße

 

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!Zum Kontakt
Ratgeber Beiträge
Alles über Pflegestufe 0, 1, 2 & 3 (Stand: 2016)

Begriffserklärung Pflegebedürftige Menschen benötigen im Alltag Unterstützung von Pflegekräften, zum Beispiel bei der Körperpflege oder bei Besorgungen und Einkäufen. Die Leistungen und finanziellen Ansprüche der Patienten mit Pflegebedürftigkeit sind dabei von der jeweiligen Pflegestufe abhängig. Es …

weiterlesen
Was Sie über Grundpflege wissen sollten

In Verbindung mit den Pflegestufen und auch generell mit vielen Pflegethemen hört man häufig den Begriff Grundpflege. Doch was genau bedeutet das überhaupt? Was versteht man unter diesem Begriff? Und wie ist er von der …

weiterlesen
Behandlungspflege – umfangreiche Informationen

Behandlungspflege - alle Infos auf einen Blick Die Behandlungspflege ist ein Paket von Maßnahmen, die von einem Arzt angeordnet und von geschulten Pflegekräften, oft auch einem professionellen Pflegedienst, ausgeführt werden. Die Behandlungspflege soll mit ihren …

weiterlesen