Frau Blume Demenz WG

Eine ideale Alternative für Menschen mit Demenz

Geschrieben von Johannes Schleicher am 9. Mai 2022
Kategorie: Allgemein

5

Über das Leben in unseren WGs

Die Mutter von Torsten Blume lebt seit Ende 2021 in einer unserer WGs für Menschen mit Demenz in der Bahnhofspassage in Brandenburg an der Havel. Darüber haben wir mit ihm gesprochen.

Weiterführende Beiträge

Wie lebt Ihre Mutter in der WG? 

Meine Mutter hat in der WG ein wirklich wunderbares Zimmer - es gibt einen Riesenbalkon, der auf den Park hinausgeht. Wenn sie ein bisschen Leben sehen will und Bewegung, kann sie nach vorne in den großen Gemeinschaftsraum, von dort aus kann man auf den Bahnhof sehen. Ich finde das total toll. 

Wie finden Sie das Pflegeteam in der WG?

Das Pflegepersonal, da kenn ich inzwischen auch alle, die sind alle schwer in Ordnung. In der Wohnung der Jedermann Gruppe gibt es ja auch nur 8 Zimmer, also haben alle genug Zeit, sich auch wirklich um die Bewohner zu kümmern. Meine Frau und meine Schwiegertochter sind auch Pflegefachkräfte, die müssen aber teilweise für zwanzig Leute da sein, das ist ein riesiger Unterschied. 

Besuchen Sie Ihre Mutter oft?

Ich bin in der Regel dreimal die Woche bei ihr. Die WG liegt super zentral, da komme ich auf meinem Arbeitsweg dran vorbei. Da kann man mit ihr runter gehen und einen Kaffee trinken oder einen Happen essen, da gibts ja sehr viel – also das ist schon ideal. Und deshalb kenne ich mittlerweile auch schon alle Pflegekräfte ganz gut! 

Wie fühlt sich Ihre Mutter in der WG?

Sie hat sich wirklich gut eingelebt. Klar vermisst sie manchmal ihr altes Zuhause – das ist ja normal. Aber dort war sie eben den ganzen Tag über alleine, wenn sie nicht in der Tagespflege war. Wir hatten sie so lange wie möglich bei uns zuhause, aber irgendwann ging das einfach nicht mehr. 

Aber ansonsten gefällt es ihr wirklich sehr gut und mit den Pflegekräften versteht sie sich einfach super. Es gibt viele Betreuungsangebote, die Abwechslung im Alltag schaffen und viel Sozialleben. Also ich finde, etwas besseres hätte ihr nicht passieren können.

5
Sie wollen die neusten Beiträge zum Thema “Pflege” erhalten? Jetzt anmelden newsletter-abo newsletter-abo-mobile